Biathlon WC Ruhpolding, Sprint Herren

Ein sehr interessantes Herren Sprintrennen fand heute im bayrischen Ruhpolding statt. Überraschender Sieger wurde der Norweger Lars Berger, der endlich die Scheiben traf und sein überragendes Laufen durchsetzte. Die Schneebedingungen sind sehr ungewöhnlich hier. Der Kunstschnee ist komplett transformiert und das Schneekorn ungewöhnlich gross. Die Anstiege wurden gesalzen und blieben trotz der warmen Temperaturen hart. Dies war besonders für schwere Athleten wichtig, die gewöhnlich tief einsinken. Besonders Simon Hallenbarter aus der Schweiz konnte dies zu seinem Vorteil nutzen und wurde starker neunter.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Wetter: trocken, warm
Schnee: Kunstschnee, sehr grosses Korn, nass
Schneetemperatur: 0 °C
Lufttemperatur: +5,9 °C
Luftfeuchte:  91%

Racing Service vor Ort: Steffen Hoos