Donnerstag, 09/03/2017

Korea wird im nächsten Jahr Olympia Gastgeber sein. Dieser Weltcup ist also die Generalprobe für das anstehende Grossereignis. Einige Athleten kannten den Veranstaltungsort noch von der Weltmeisterschaft 2009. Ein paar kleinere Veränderungen an der Streckenführung wurden durchgeführt, aber ansonsten ist alles beim Alten. Sagen wir mal, Korea ist keine Wintersporthochburg!

Sportlich gab es keine grossen Überraschungen. Nach den Weltmeisterschaften knüpfte Laura Dahlmeier da an, wo sie in Hochfilzen aufhört. Zwei Rennen, zwei Siege! Auch in der Staffel siegten die Girls aus Deutschland.

Den Sprint der Herren gewann wie schon in Oberhof, Julian Eberhardt aus Österreich. Den Sieg im Verfolgungsrennen sicherte sich einmal wieder der Franzose Martin Fourcade und im Staffelrennen stand Fourcade mit seinen Teammitgliedern auf dem obersten Podestplatz! Mit dem Sieg in der Verfolgung konnte der Überflieger der letzten Jahr zum 6. (!!!) Mal den Gesamtweltcup gewinnen. Glückwunsch zu diesem historischen Erfolg!!!

Nächste Woche geht es in Kontiolahti weiter... 

Racing service: 
Torsten Thrän