Weltcup — 02 Jan 2019

In Oberstdorf wurde final in den Wintermodus geschalten und zum Massenstart der Damen und Herren über 10/ 15 km schneite es ununterbrochen dicken Flocken.

Alle Serviceteams standen vor einer grossen Herausforderung, um ein funktionierendes System für diese schwierigen Bedingungen zum Rennen in der klassischen Technik zusammenzustellen.

Ingvild Flugstad Oestberg und Emil Iversen entschieden jeweils das Rennen mit einem beherzten Sprint auf der Zielgeraden für sich.

Es bleibt spannend: Sowohl die morgigen Rennen, als auch die Wetterentwicklung in Oberstdorf. 

TOKO Racing Service: Andrej Neff