Weltcup — 03 Jan 2019

Ein Verfolgungsrennen stand heute in Oberstdorf auf dem Programm. Der Schneefall hatte sich beruhigt und es herrschten beste Bedingungen für die 10/15 km in der freien Technik.

Gestartet wurde in der Reihenfolge des Gesamtklassement und dieses Mal eröffneten die Männer den Wettkampftag.

Johannes Hoesflot Klaebo gewann nach einer taktischen Meisterleistung das Rennen, während bei den Frauen Ingvild Flugstad Oestberg dem Sieg ab der Startlinie entgegenlief. Die Sieger von gestern, standen erneut auf dem obersten Treppchen.

Es ist Zeit für den letzten Wettkampfort dieser Tour de Ski in Val di Fiemme.

TOKO Racing Service: Andrej Neff